Blog von Unterkünfte-Düsseldorf.de dem Portal für Ferienwohnungen, Pensionen und Hotels in der Region Düsseldorf

Schön das du unseren Blog besuchst.

Kaiserpfalz in Düsseldorf Kaiserswerth

Kaiserpfalz in Düsseldorf Kaiserswerth

Kaiserswerth in Düsseldorf

Nur rund 8 km vom Düsseldorfer Zentrum entfernt, befindet sich die ehemalige Reichsstadt Kaiserwerth. Mit einer Größe von 4,71 qkm und 7.897 Einwohnern handelt es sich um einen eher kleinen Ort. Kaiserswerth ist der älteste Stadtteil von Düsseldorf und zählt neben Angermund, Kalkum, Lohausen, Stockum und Wittlaer zum Stadtbezirk 5. Obwohl das Städtchen im Vergleich zu dem nahegelegenen Düsseldorf verhältnismäßig klein ausfällt, wird in der Adventszeit ein stimmungsvoller Weihnachtsmarkt mit Crêpes, Punsch und vielen weiteren Leckereien geboten. Zum Programm gehören weihnachtliche Livemusik, offenes Adventssingen bei Kerzenschein, der Besuch des Nikolauses, Tanzshows, Kasperltheater, Karussellfahrten, ein Weihnachtsmusical und ein verkaufsoffener Sonntag. Wenn Sie keinen ausgiebigen Shoppingtag geplant haben, lohnt sich auch ein kleiner Einkaufsbummel durch die Läden von Kaiserswerth. Mehrere Buch- und Modeläden, sowie Elektro-, Schmuck- und Schuhgeschäfte bieten neben guten Produkten ihren kundenfreundlichen Service als Verkäufer und Berater. Wer an Kultur interessiert ist, hat die Möglichkeit, das Museum Kaiserwerth oder das Kunstarchiv der Stadt zu besuchen. Sehenswert ist auch die Basilika St. Suitbertus. Schon 700 nach Christus entstand an dessen heutiger Stelle ein Kloster unter dem Mönch Suitbertus, dessen Gebeine heute in einem vergoldeten Schrein in der dreischiffigen romanischen Basilika aufbewahrt werden. Das Gotteshaus, das zwischen dem 11. und 13. Jahrhundert gebaut wurde, wurde während des zweiten Weltkrieges stark beschädigt und im Anschluss wieder umfangreich saniert.

Weiterlesen
1175 Aufrufe
0 Kommentare

Weihnachtliche Vorfreude auf dem Düsseldorfer Weihnachtsmarkt

Weihnachtliche Vorfreude auf dem Düsseldorfer Weihnachtsmarkt

Die weihnachtliche Vorfreude kommt nicht auf? - Ein Gang über die Düsseldorfer Weihnachtsmärkte könnte sie entfachen

Die weihnachtliche Vorfreude ist dieses Jahr noch nicht zu uns durchgedrungen. Das liegt wahrscheinlich an den zweistelligen Temperaturen im Plusbereich, die die Weihnachtsstimmung nicht gerade anheizen. Wir beschließen, uns einige der Düsseldorfer Weihnachtsmärkte anzuschauen, um die Vorfreude auf Weihnachten zu steigern.

Wir beginnen zunächst mit dem Weihnachtsmarkt am „Wheel auf Vision“. Das mächtige Riesenradgerüst sticht uns schon aus mehreren Metern Entfernung ins Auge: Ein pompöses Riesenrad, das eine Höhe von 55m erreicht. Wer Düsseldorf mal von oben sehen möchte, sollte sich eine Fahrt im Wheel of Vision nicht entgehen lassen. Sie haben einen bezaubernden Ausblick auf die Stadt und den Rhein. Die stimmungsvolle Beleuchtung der Attraktion lässt die Location besonders mit Einbruch der Dunkelheit noch schöner und romantischer wirken. Alle Gondeln sind beheizt und somit auch ein idealer Ort, um sich zwischendurch aufzuwärmen.

Die kleinen Büdchen drum herum sind wirklich liebevoll hergerichtet, aber das Angebot ist mehr der übliche Standard als individuell. Die Getränke und Speisen, die hier die Besucher erwarten, sind die bekannten Klassiker.

Wer es bis heute noch nicht geschafft haben sollte, eine Fahrt im Wheel of Vision zu genießen, hat noch bis zum 10.01.2016 die Möglichkeit, sich einen Platz in einer der Gondeln zu ergattern.

Weiterlesen
1189 Aufrufe