Spaziergang entlang der Düsseldorfer Rheinpromenade

Spaziergang entlang der Düsseldorfer Rheinpromenade

Schlendern entlang der Rheinpromenade in Düsseldorf

Der Frühling steht vor der Tür und zieht die Menschen wieder raus an die frische Luft! Mich verführte dieser sonnige Frühlingstag zu einem Spaziergang entlang des Rheins in Düsseldorf. Obwohl gerade erst die Osterglocken blühen und die Bäume am Rheinufer noch Winterschlaf halten, so war das gute Gefühl dank einer grandiosen Aussicht schnell geweckt.

Must-sees des Düsseldorfer Rheinufers

Unabhängig von der Düsseldorfer Altstadt gibt es auch an der Rheinpromenade einiges zu senden, für das es sich lohnt, ein paar Schritte zu gehen und zwei Minuten zu verweilen und die Must-sees der Rheinstadt zu bewundern. Allein der Rheinturm ist schon einen Besuch wert. Mit seinen 240,5 m zieht er alle Blicke auf sich. Doch auch die nicht gerade unauffälligen Brücken strotzen vor Arroganz im Glanz der Sonne. Die Rheinkniebrücke zählt wie die Oberkasseler Brücke und die Theodor-Heuss-Brücke zu den Schrägseilbrücken.

Weiterlesen
2956 Aufrufe
0 Kommentare

Rheinturm Düsseldorf

Rheinturm Düsseldorf

Unter den Wolken sieht das Rheinland wohl grenzenlos aus

Der Rheinturm in Düsseldorf - auch gerne Fernsehturm oder "Funkübertragungsstelle 10" genannt - ermöglicht seinen Besuchern einen weitreichenden Blick über die Heimat des Fortuna. In der südlichen Innenstadt am Medienhafen gelegen, ragt der von 1979-1982 gebaute Rheinturm und sticht nicht nur aufgrund seiner Höhe von 240,5 m hervor. Dank der 62 installierten Bullaugen, wovon 39 eine Dezimaluhr bilden, strahlt der Turm in Rot-, Grün- und Blautönen. Durch die unterschiedlich hohe Dimmung werden diverse Farbnuancen erzeugt. Die Uhr selbst zeigt in Stunden, Minuten und Sekunden von oben nach unten gelesen, die Zeit an. Ich selbst habe eine halbe Ewigkeit gebraucht, bis ich endlich in der Lage war, die Uhrzeit zu erkennen. Neben dem Farbschauspiel trifft man hier auf eine wahre Herausforderung Düsseldorfs.

Darüber hinaus hat dieses Monument noch viel mehr zu bieten. Auf 172,5 m Höhe befindet sich das Günnewig Restaurant und bietet von morgens bis abends diverse Köstlichkeiten. Besucher sollten schwindelfrei sein, da es sich stündlich um die eigene Achse dreht, um den Gästen einen weitreichenden Blick auf die Rheinstadt Düsseldorf zu bieten.

Weiterlesen
1306 Aufrufe
0 Kommentare